Kundenindividuelle Maßnahmen im Ernstfall

In der Notruf- und Serviceleitstelle (kurz: NSL) laufen Alarm-, Störungs- und Statusmeldungen Ihrer Gefahrenmeldeanlagen (Einbruch-, Video-, Brand- und Zutrittskontrollsysteme) sowie Ihrer Haus- und Gebäudetechnik zusammen, hier werden sie überprüft und umgehend von unseren NSL-Fachkräften bearbeitet. Natürlich rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr, auf sicheren Übertragungswegen...

Im Ernstfall leiten unsere NSL-Fachkräfte die mit Ihnen im Vorfeld abgestimmten Interventionsmaßnahmen ein. So ist sichergestellt, dass je nach Gefahrenlage die gewünschte Reaktion erfolgt.

Eine der sichersten Leitstellen in ganz Europa

Höchstmögliche Sicherheit ist der Anspruch unserer Kunden - diesem Anspruch haben wir uns auch beim Neubau unserer Notruf- und Serviceleitstelle verpflichtet. Die neue NSL erfüllt die strengen Auflagen der DIN EN 50518 nicht nur, sie geht deutlich darüber hinaus.

Mehr Sicherheit durch qualifiziertes Leitstellenpersonal

Qualifizierte Mitarbeiter sind für ein professionelles Alarmmanagement unerlässlich. Um im Einzelfall auch in Stresssituationen die Ruhe zu bewahren, die Sachlage korrekt zu analysieren und alle erforderlichen Maßnahmen zügig umzusetzen, werden unsere Mitarbeiter speziell für die Arbeit in unseren Notruf- und Serviceleitstellen (NSL) geschult.

Ausfall- und Übertragungssicherheit

... haben höchste Priorität. So ist unsere NSL mit integrierter Alarmempfangsstelle (AES) zusätzlich zum baulichen, elektronischen und mechanischen Gebäudeschutz umfassend gegen Stromausfall etc. gewappnet. Getrennte Einspeisungen sorgen für eine mehrfach gesicherte Energieversorgung; im Krisenfall kommt ein Notstromdiesel zum Einsatz. Redundante Strukturen bestehen z. B. auch bei der Klimatechnik, um einer Überhitzung in den Serverräumen vorzubeugen. Die einzelnen Arbeitsplätze sind gleichfalls separat gesichert, so dass Alarmmeldungen sofort an einem anderen Platz weiter bearbeitet werden können. In Verbindung mit unserem komplett abgeschirmten und autarken Sicherheitsnetzwerk, sowie dem Back-up bei einre Alarmempfangsstelle erhalten Kunden auf diese Weise eine garantiert ausfallfreie Dienstleistung.

Digitalisierung, Videomanagement, Prozessoptimierung

Auch hier ist GSE ProTech Vorreiter. Im Vergleich zu anderen Anbietern können an allen Arbeitsplätzen Videoalarmbilder empfangen und bearbeitet werden. Dies ermöglicht qualifizierte Alarmvorüberprüfungen, bei denen NSL-Fachkräfte per Video-Live-Schaltung die Lage vor Ort analysieren und über Maßnahmen entscheiden. Liegt keine Gefahrensituation vor, kann per Remote-Funktion die Rückstellung der Alarmtechnik am Kundenobjekt erfolgen. Zusätzliche Leistungsstärke verschafft die Videowall: In komplexen Situationen können spezifische Bildausschnitte in Großdarstellung und hochauflösend zentral analysiert werden. Rückenwind in Sachen Prozessoptimierung verschafft die innovative KVM-Technik (Keyboard, Video, Mouse). Die Mitarbeiter können hierdurch unterschiedliche Systeme über nur eine Oberfläche bedienen.

Alarmaufschaltung mit Intervention

Wir barbeiten und steuern täglich Notruf- und Störmeldungen in unserer Notruf- und Serviceleitstellen (NSL). Ereignismeldungen - vom Brand-, Überfall- oder Einbruchalarm über technische Störmeldungen bis hin zu Notrufen von Menschen in Gefahr gehen hier ein.

Bei Bestätigung eines Alarms veranlassen die Fachkräfte bundesweit eine Intervention gemäß dem vereinbarten Maßnahmenplan. Sie haben sofortigen Zugriff auf Meldelisten und Kennworte für die Authentifizierung und informieren Kundenansprechpartner sowie möglicherweise Rettungsdienste, Polizei und Feuerwehr.